VersicherungsDienst Müller   VDM
- Assekuranzmakler -
Unabhängig - Kompetent - Markterfahren
 



"Die Geschichte mit den Zigarren"


Charlotte, North Californien, ein Rechtsanwalt kaufte eine Kiste sehr seltener und teurer Zigarren, und versicherte sie gegen Feuer und andere Vorkommnisse.

Innerhalb eines Monats rauchte er die ganze Kiste großartiger Zigarren und vor der ersten Beitragszahlung seiner Police, meldete der Rechtsanwalt Ansprüche gegenüber der Versicherungsgesellschaft an. In seiner Forderung gab der Rechtsanwalt an, die Zigarren gingen in einer "Reihe von kleinen Feuern" verloren. Die Versicherungsgesellschaft weigerte sich zu zahlen, aus folgendem einleuchtenden Grund:
Der Mann habe die Zigarren geraucht.
Der Anwalt klagte .... und bekam Recht!

In den zugrundegelegten Regeln, stimmte der Richter der Versicherungsgesellschaft zu, das die Forderung leichtsinnig/irrsinnig ist. Der Richter entschied dennoch, da der Rechtsanwalt die Police der Gesellschaft hatte, in welcher ihm zugesichert wurde, daß seine Zigarren versichert seien und ihm garantiert wurde, daß sie auch gegen Feuer geschützt sind, ohne zu benennen welche Arten von Feuer nicht akzeptierbar sind, daß die Gesellschaft verpflichtet ist die Forderungen zu bezahlen.

Statt eines langen und kostspieligen Berufungsprozesses, akzeptierte die Versicherungsgesellschaft die Entscheidung und zahlte dem Anwalt $15.000 für den Verlust seiner seltenen Zigarren durch "Feuer". Nun kommt der beste Teil!...

Nachdem der Anwalt den Scheck eingelöst hatte, ließ die Versicherungsgesellschaft ihn verhaften wegen 24 facher Brandstiftung!!! Seine eigenen Versicherungen und Aussagen vom vorherigen Fall wurden gegen ihn benutzt, der Anwalt wurde schuldig gesprochen, sein versichertes Eigentum mutwillig in Brand gesetzt zu haben und wurde zu 24 Monaten Haft und einer Geldstrafe von 24.000 $ verurteilt.
Auch dies ist eine wahre Geschichte.



Kostencheck
Wir nehmen Ihre Versicherung unter die Lupe und helfen Ihnen weiter ...
... damit Sie nicht
mehr als nötig
bezahlen !!!
Für weitere
Informationen
klicken Sie hier.



  zum Seitenanfang